Lachsfilet auf Gurkenragout

Ich sehe jeden Morgen aus dem Fenster und bin immer wieder aufs Neue perplex wegen dieses traumhaften Wetters. An so einen wunderschönen Herbst kann ich mich überhaupt gar nicht erinnern. Und ob ihr’s glaubt oder nicht – ich habe gestern, am 10. NOVEMBER, diese drei letzten Gurken geerntet – in ÖSTERREICH!!

Gurken

Daraus muss man doch gleich etwas kochen! 🙂 Und weil es auch noch frischen norwegischen Lachs in Aktion gab, hab ich zugeschlagen.

2 Portionen:

  • 2 Lachsfilets mit Haut
  • 1 dicke Landgurke (keine Schlangengurken)
  • 125g Obers=Sahne
  • Saft v. 1/2 Zitrone (und evtl. noch 2 Spalten für die Deko)
  • 1 TL gelbe Senfkörner
  • 2 EL Dill, gehackt (und evtl. noch 2 Zweiglein für die Deko)
  • 2 EL weißer Balsamico-Essig
  • Butter, Erdnussöl
  • Salz, Pfeffer

Lachs waschen und mit Küchenrolle abtupfen. Dann die Haut mit einem scharfen Messer alle 1-2cm einschneiden. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und gemörserten Senfkörnern einreiben (wer keinen Mörser hat, kann die Körner auch mit dem Nudelwalker=Teigroller zerdrücken).

Die Gurken schälen, die Kerne mit einem Teelöffel ausschaben, Fleisch in 1cm-Würfel schneiden.

Etwas Butter und Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs auf der Hautseite 2min bei hoher Hitze braten. Dann umdrehen, Hitze auf mittelschwach reduzieren und 7-9min weiterbraten (je nach Dicke des Filets).

In der Zwischenzeit 1 EL Butter in einem Topf erhitzen. Gesalzene Gurkenwürfel darin schwenken, dann mit Obers ablöschen. Mit Essig, Dill und Pfeffer abschmecken. Köcheln lassen, bis der Lachs fertig ist.

Und das war’s auch schon! Lachsfilet auf dem Gurkenragout anrichten.

Lachs-auf-Gurkenragout_01 Lachs-auf-Gurkenragout_02

Lachs-auf-Gurkenragout_03

2 Gedanken zu “Lachsfilet auf Gurkenragout

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s