Waffeln mit Nektarinen

Vorübergehend mal kein Zucchini-Rezept. 😀 Sind Low Carb-Waffeln nicht einfach grandios? Niemand würde hier traditionelles Mehl vermissen!

3 Waffeln:

  • 2 Eier
  • 3 geh. EL Haferkleie
  • 3 geh. EL Eiweißpulver, neutral
  • 1 geh. EL Kokosmehl
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 Prise Salz
  • 2 sehr reife Nektarinen (Pfirsiche oder Marillen – sehr reif – gehen auch)
  • ggf. 1-2 TL Erythrit

Nektarinen ganz klein schneiden. Saft auffangen und zum Teig geben.

Alle Zutaten flott mit der Küchenmaschine verrühren. Die sehr reifen, weichen Nektarinenstückchen werden fast zu Marmelade passiert – das soll so sein, sie fügen sich optimal in den Teig ein. Die Schale darf ruhig drauf bleiben, die gibt eine schöne Farbe.

10-15min quellen lassen.

Ein Waffeleisen leicht fetten und drei Waffeln ausbacken.

Wir essen die Waffeln lieber neutral und mit Käse (ich steh auf die Kombination von Käse und Frucht, diesmal z.B. Cheddar und Nektarinen+Marillen). Wer sie süß will und z.B. mit Chialade bestreicht, könnte noch ein wenig mit Erythrit süßen.

Nektarinen-Waffeln_01 Nektarinen-Waffeln_02

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s