Zucchini-Lasagne mit viel Gemüse und Ziegenfrischkäse

Im Internet gibt es ja zahlreiche Vorschläge für Low Carb-Zucchini-Lasagne. Ich finde unsere Variante ausgesprochen lecker. Die haben wir zufällig so kreiert, weil wir nur noch ganz wenig Faschiertes=Hackfleisch zuhause im Tiefkühler hatten, weshalb wir einen großen Teil Gemüse beigegeben haben. Das war vielleicht gut!!

Außerdem ist das schöne Wetter schon wieder vorbei… und bei 16 Grad ist es gar nicht so unangenehm, das Backrohr anzuwerfen. 😉 Gegessen haben wir aber in den letzten Abendsonnenstrahlen auf der Terrasse, weil – als wär das abgesprochen – dann doch noch die Sonne rausgekommen ist. 🙂

Ein Tipp noch für die Zucchini-Streifen: Ich hab vor einiger Zeit mal Zucchini-Röllchen mit Parmaschinken und Mozzarella gemacht. Da muss man genauso eine halbe Zucchini in Scheiben hobeln wie für diese Lasagne. Habe damals einfach die ganze Zucchini gehobelt (ok ok, das war nicht ich, das war mein Mann, der beste Souschef der Welt) und die andere Hälfte im Gefriersackerl=Tüte eingefroren. Beim langsamen Auftauen wird die Zucchini zwar etwas weich, aber das ist im Fall der Lasagne sogar gewünscht und spart den ersten Arbeitsschritt.

2 Portionen:

  • 1/2 Zucchini
  • 125g Rinderfaschiertes=Hackfleisch
  • 1 Paprika (wir hatten 1/2 gelben und 1/2 grünen)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll frischen Spinat (oder 1-2 TK-Zwutschgerl)
  • 2-3 Essiggurkerl=Gewürzgurken
  • 2-3 eingelegte, scharfe Pfefferoni=Pepperoni
  • 1 Pkg. Ziegenfrischkäse
  • 2 geh. EL Ajvar (Achtung bei „strengemLow Carb: Ajvar hat meistens Zucker)
  • 4-5 geh. EL Tomatenmark aus der Tube (ist in dem Fall besser als normales, flüssiges Tomatenmark, weil die Zucchini nicht so viel Flüssigkeit aufnehmen wie Nudelplatten)
  • 1 Stück würzigen Käse (wir hatten ca. 65g Felsenkäse) zum Gratinieren
  • viele, viele (frische) Kräuter (wir hatten Oregano, Thymian, Ysop, Estragon und Basilikum)
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Die Zucchini (wieso sagt heutzutage eigentlich keiner mehr ein Zucchino?) waschen und ungeschält mit dem Gurkenhobel in längliche Scheiben hobeln oder mit einem Messer in sehr feine Scheiben schneiden. Salzen und 15min stehen lassen, danach das Wasser abgießen (wer eingefrorene Zucchini-Streifen verwendet – s.o. – kann sich diesen Schritt sparen, da tiefgefrorene Zucchini ohnehin Wasser lassen).

In der Zwischenzeit alles Gemüse und Sauergemüse sehr fein würfeln. Spinat darf ein bissl gröber geschnitten werden, der fällt ohnehin zusammen.

Zucchini-Scheiben nacheinander in Öl in einer großen Pfanne anbraten und zur Seite legen. Können ruhig abkühlen. Nochmals leicht salzen.

In derselben Pfanne das Faschierte sowie die Zwiebel und den Knoblauch anbraten. Nach und nach das restliche Gemüse zugeben und braten, bis die Konsistenz schön sämig ist. Ajvar und Tomatenmark zugeben, gut abschmecken mit Salz, Pfeffer und einem Teil der Kräuter.

Den Ziegenfrischkäse mit einem TL Olivenöl, etwas Salz und den restlichen Kräutern cremig rühren (nur ein paar Blättchen zur Deko aufheben). Käse reiben und beiseite stellen.

Backrohr auf 175°C Heißluft vorheizen.

Eine ofenfeste Form mit etwas Fett ausstreichen, dann eine Schicht der Fleisch-Gemüse-Fülle hineingeben. Darauf die erste Schicht Zucchini-Scheiben geben und mit Ziegenfrischkäse bestreichen. Weiter mit Fleisch-Gemüse-Fülle, Zucchini, Frischkäse… abschließen mit Fülle, Frischkäse und geriebenem Käse. Ggf. noch ein paar Kräuter oder zerstoßene Pfefferkörner aufstreuen.

25-30min backen bis der Käse geschmolzen ist und eine schöne Farbe angenommen hat.

Wir hatten dazu grünen Salat mit Tomaten und Radieschen.

Zucchini-Lasagne_02 Zucchini-Lasagne_03 Zucchini-Lasagne_01 Zucchini-Lasagne_04

Zucchini-Lasagne_05 Zucchini-Lasagne_06

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s