Melanzane al forno

Wie man unschwer erkennen kann, hab ich dieses Rezept für „Gebackene Auberginen“ von chefkoch.de (Autor: Hobbykoch62). Hab es nur minimal verändert, finde es ganz toll.

2 Portionen:

  • 2 kl. Melanzani=Auberginen
  • 2 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Kugel Mozzarella
  • ca. 4 geh. TL Ajvar (Achtung bei „strengem“ Low Carb: Ajvar enthält meist Zucker – kann aber mit Erythrit und Stevia auch leicht selbst gemacht werden, ich stelle bei Gelegenheit mal ein Rezept ein)
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 Handvoll Basilikum (alternativ kann man statt der Kräuter und dem Knoblauch auch Bärlauchpesto verwenden, wenn man noch welches übrig hat)
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

Melanzani fächerartig einschneiden. Die Erfahrung hat gezeigt: Am besten schmeckt es, wenn die Fächer max. 1cm breit sind!

Jede so entstandene Spalte mehr als großzügig salzen (das meiste Salz wird nachher ohnehin wieder ausgeschwemmt) und eine halbe Stunde ziehen lassen.

melanzane_al_forno_01

Nach ca. 30min die ausgetretene Flüssigkeit gut mit Küchenrolle abtupfen und das Backrohr auf 225°C Heißluft aufheizen.

In jede Spalte etwas Ajvar streichen.

Tomaten und Mozzarella in ziemlich dünne Scheiben schneiden. Leicht salzen und pfeffern; in die Melanzanispalten füllen.

Kräuter und Knoblauch sehr fein hacken und ebenfalls einfüllen.

Zum Schluss noch großzügig mit Olivenöl begießen und in eine mit Olivenöl gefettete ofenfeste Form legen. 50min backen.

melanzane_al_forno_02

Wir hatten dazu einen riesengroßen, zarten Häuptelsalat=Kopfsalat aus dem Garten und Ciabatta (die habe ich 20min bei derselben Hitze auf der untersten Schiene mitgebacken – hat problemlos funktioniert, auch wenn in meinem Ciabatta-Rezept eine andere Temperatur und längere Backzeit angegeben sind).

melanzane_al_forno_03 melanzane_al_forno_04

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s