Zucchini-Röllchen mit Mozzarella und Parmaschinken, dazu Ciabatta

2 Portionen:

  • 1/2 Zucchini
  • 50g Parmaschinken
  • 1 Pkg. Mozzarella
  • Basilikum
  • eine Handvoll Cocktail-Tomaten
  • ½ Zitrone, Saft davon
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zucchini waschen und mit dem Gurkenschäler in dünne, breite Streifen schneiden. Mozzarella ebenfalls mit dem Messer in möglichst dünne Scheiben schneiden. Tipp: Für Zucchini-Lasagne (koche ich demnächst mal, werde dann verlinken) kann man jetzt schon die ganze Zucchini verarbeiten und die Hälfte der Zucchinischeiben einfrieren.

Die Zucchinistreifen mit Mozzarella, Schinken und Basilikum-Blättchen belegen, leicht salzen, pfeffern, einrollen und mit einem Zahnstocher fixieren. Die Röllchen in einer mit Olivenöl ausgepinselten Form nebeneinander aufstellen. Cocktail-Tomaten dazwischen legen.

Die Röllchen mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 185°C Heißluft 20-25min backen. Dazu schmeckt Low Carb-Ciabatta:

Ciabatta (4 Stk.)

  • ½ Pkg. Magertopfen=Quark (die exquisitere Variante: 125g Ricotta)
  • 3 EL Eiweißpulver, neutral
  • 2 EL Flohsamenschalen
  • 1 EL Kokosmehl
  • 6 EL Haferkleie
  • 2 EL Weizenkleie
  • 2 Eier
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 1/2 TL Salz
  • ½ Msp. Stevia
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 1 TL Trockengerm=Hefe
  • Alternative: Lecker auch mit Olivenstückchen, getrockneten italienischen Kräutern und/oder getrockneten Tomaten im Teig!

Alle Zutaten verrühren und mind. 20-30min an einem warmen Ort gehen lassen.

Das Backrohr auf 185°C Heißluft vorheizen.

Mit nassen Händen vier längliche Brötchen formen, diese aufs gefettete oder belegte Backblech setzen und einmal der ganzen Länge nach einritzen.

Für 25min backen. Wer gleichzeitig die Zucchini-Röllchen macht spart Strom! 🙂

zucchiniröllchen_02 zucchiniröllchen_01

zucchiniröllchen_03 ciabatta

P.S.: Habe den Tag „Vegetarisch“ dazugegeben, weil man den Parmaschinken natürlich ganz leicht weglassen kann.

Nachtrag vom 11.06.2015:

So sehen die Ciabatta übrigens aus, wenn man sie mit Sauerrahm=Saurer Sahne statt mit Topfen=Quark macht (etwas weicher und cremiger – auch lecker, aber ganz anders, mehr wie Langsemmeln):

ciabatta_02

4 Gedanken zu “Zucchini-Röllchen mit Mozzarella und Parmaschinken, dazu Ciabatta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s