Karfiol-Calzoni mit Spinat, Gorgonzola und Birnen

Mmmhm, das könnte mein neues Lieblings-LC-Gericht werden! 😀 😀

Die Anregung dafür hab ich von Ina is(s)t. Sie hat mich auf die Idee gebracht, Karfiolpizza (eine recht beliebte Pizzateig-Variante bei Low Carb) in Calzoneform zuzubereiten. Ich hab schon mal vor einiger Zeit eine Karfiolpizza gemacht und war nicht 100%ig überzeugt. Die Variante mit Mozzarella im Teig ist hingegen absolut großartig und von traumhafter Konsistenz (ich hab den Karfiol geschreddert und nicht klein geschnitten wie Ina). Außerdem harmonieren Birne und Gorgonzola ganz wunderbar mit dem Gemüse.

4 Mini-Calzoni:

  • 1/2 Karfiol=Blumenkohl
  • 1 Mozzarella (am besten 200g im Maxi-Format; Normalgröße geht auch)
  • 1 Ei
  • 1 EL Haferkleie
  • 2 EL Magertopfen=Quark
  • Salz, Pfeffer, Bio-Instant-Suppenpulver, Oregano

Belag:

  • 4 TL Tomatenmark aus der Tube
  • 4 TL Bärlauchpesto
  • 1 Spinat-Zwutschgerl (TK, aufgetaut)
  • Gorgonzola, ein Stück etwa in der Größe von 2 EL
  • 1/2 Birne (notfalls geht auch eine Kompottbirne)
  • Salz, Pfeffer
  • frische Kräuter

Karfiol mit der Küchenmaschine schreddern. Ich mache das immer gleich mit dem ganzen Karfiol und friere den Rest ein, z.B. für Blumisotto oder Karfiolreis. Salzen und in einem Topf mit ganz wenig Wasser weichkochen (nur so viel Wasser, dass der Boden benetzt ist und nichts anbrennt).

Den gekochten Karfiol evtl. ein wenig abkühlen lassen, dann in ein Geschirrtuch geben und so richtig fest auspressen, bis keine Flüssigkeit mehr rauskommt. Dieser Schritt ist sehr wichtig!

Mozzarella in kleine Stückchen schneiden und ebenfalls mit den Händen auspressen, bis keine Flüssigkeit mehr austritt.

Backrohr auf 175°C Heißluft vorheizen.

Karfiolstückchen (erinnern jetzt an Fasern) mit Mozzarella, Ei, Haferkleie, Topfen und Gewürzen verkneten. Mit den Händen vier Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Für 15min ins Rohr damit.

Die vorgebackenen Fladen (jetzt sanft golden) auf einer Hälfte mit Tomatenmark bestreichen, salzen. Dann das in vier Teile zerpflückte Spinat-Zwutschgerl darauf verteilen, in Scheibe geschnittene Birne drauf legen, Gorgonzola-Stückchen, Bärlauchpesto und Pfeffer darauf geben. Die Fladen nur zur Hälfte belegen! Anschließend die zweite Hälfte drüber klappen und die Calzoni nochmal für 12-15min ins Rohr geben.

Mit frischen Kräutern bestreuen und servieren.

Karfiol_Calzoni_01 Karfiol_Calzoni_02 Karfiol_Calzoni_03

Karfiol_Calzoni_04 Karfiol_Calzoni_05

Ein Gedanke zu “Karfiol-Calzoni mit Spinat, Gorgonzola und Birnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s