Pancakes – herzhaft oder süß

Ich liebe Pancakes zum Frühstück. Hier eine ganz einfache, köstliche Variante. Wir haben sie samstags süß und sonntags herzhaft ausprobiert. 🙂

4 Pancakes:

  • 1 Ei
  • 3 EL Magertopfen=Quark
  • 30g Haferkleie
  • 1 EL geriebene Nüsse
  • 1 Prise Salz (bei herzhaften etwas mehr Salz)
  • 1 EL Butter od. Butterschmalz

Weiters:

  • süß: 1/2 Msp. Stevia
  • süß: z.B. Beeren od. Bananenscheiben (in der Pfanne einbacken)
  • herzhaft: mehr Salz und 1 TL Basilikum o.ä.
  • herzhaft: z.B. ein paar Salamiwürfel (bereits im Teig anrühren) und/oder geriebener Käse (in der Pfanne einbacken oder bereits im Teig anrühren)

Alle Zutaten (bis auf die Butter) mit einer Gabel verrühren und ca. 10min quellen lassen (das hab ich bei den süßen am ersten Tag noch nicht gemacht – man sieht auf den Fotos den Unterschied, wenn man der Haferkleie 10min Zeit gibt, sich zu entfalten; die herzhaften Pancakes sind viel fluffiger).

Pfanne mit Butter einlassen und vier Kleckse hineinträufeln; ggf. glatt streichen. Mit weiteren Zutaten belegen (z.B. Beeren, Bananenscheiben, Käse) und auf mittelhoher Hitze ausbacken lassen. Nur 1x wenden.

Pancakes_01 Pancakes_02

2 Gedanken zu “Pancakes – herzhaft oder süß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s