Bunter Salat mit Bärlauchpesto und Burrata

Nach langen, genussvollen (und alles andere als Low Carb-tauglichen) Oster-Urlaubstagen freue ich mich, wieder ein wenig gesünder zu essen.

Gestern sind wir noch mit dem Körbchen ausgezogen und haben frischen Bärlauch gesammelt. Ich liebe Bärlauch und kann gar nicht genug davon bekommen. 🙂

Das eigentliche Salat-„Rezept“ schreibe ich nicht hierher, da das ohnehin jeder selbst so machen kann, wie er will. Ein heißer Tipp ist aber eine (halbe) Kugel Burrata auf dem Salat, eine ganz besonders cremige, mozzarellaartige Käsezubereitung aus Kuhmilch (ursprünglich aus Apulien). Ich kaufe sie übrigens beim Discounter (erhältlich in der Gourmet-Linie). Eine leckere Alternative ist guter Büffelmozzarella.

Was ich euch aber nicht vorenthalten möchte, ist das leckere Bärlauchpesto, das gut zu Salaten, Brötchen, Pasta und auf Pizza passt:

Für 3 kleine Gläschen:

  • 300g frischer Bärlauch
  • 80g geriebene Walnüsse
  • 80g Parmesan
  • 250ml bestes Olivenöl
  • Salz
  • 1/2 Zitrone, Saft davon

Bärlauch grob hacken, Parmesan auch. Alle Zutaten nach und nach mit dem Zauberstab pürieren.

Pesto in Schraubgläschen füllen und mit Olivenöl bedecken.

Im Kühlschrank aufbewahren. Immer, wenn etwas herausgenommen wird, wieder mit einer Schicht Olivenöl bedecken.

bärlauch

Salat_Bärlauchpesto_Burrata Bärlauchpesto

22 Gedanken zu “Bunter Salat mit Bärlauchpesto und Burrata

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s